Impulse 11 im November 2018



Franklin K2 Alternative Strategies Fund - Eine Alternative für volative Märkte

In Zeiten volatiler Märkte können Anleger mit den alternativen Anlagestrategien des Franklin K2 Alternative Strategies Fund die Wertschwankungen innerhalb ihres Portfolios reduzieren. Nach einer mehrjährigen Phase steigender Aktienkurse zeigen sich dieses Jahr die Märkte von ihrer volatilen ite – vor allem in Europa haben sich zahlreiche Indizes inzwischen deutlich von ihren Höchstständen entfernt. Verantwortlich für die Entwicklung sind verschiedene Faktoren. Neben der Sorge vor steigenden Zinsen belasten vor allem politische Unsicherheiten sowie der Handelskonflikt zwischen den USA und China die Märkte.

Alternativen gegen Volatilität

In der Vergangenheit flüchteten Anleger bei fallenden Aktienkursen gerne in den vermeintlich sicheren Hafen der Anleihen. Doch die traditionell diversifizierende Beziehung zwischen Anleihen und Aktien dürfte vorbei sein. Aufgrund der langen Niedrigzinsphase haben Anleihen in den letzten Jahren teils enorme Kursgewinne zu verbuchen und somit auch eine entsprechende Fallhöhe aufgebaut. Steigende Zinsen könnten hier zu Kursrückgängen bzw. Verlusten führen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Aktien und Anleihen gleichzeitig den Rückwärtsgang einlegen.

Die gute Nachricht ist, dass alternative Strategien mit einem Multi-Strategy-/Multi-Manager-Ansatz aufgrund der Diversifizierung in einem solchen Umfeld sehr wertvoll für Aktien- und Anleihenportfolios sein können. In der Vergangenheit haben diese Arten alternativer Anlagen in Phasen erhöhter Zinsen und volatiler Märkte stets eine überzeugende Risiko-Ertrags-Bilanz geboten, so dass sie durchaus dazu beitragen könnten, die Diversifizierung eines Portfolios zu erhöhen und besorgniserregende Volatilität zu reduzieren.

Der Franklin Templeton K2 Alternative Strategies Fund verfolgt solch einen Multi-Strategy-/Multi-Manager-Ansatz. Der Fonds strebt eine hohe risikoadjustierte Wertentwicklung an und versucht gleichzeitig Abwärtsrisiken in Zeiten von Marktabschwüngen abzuschwächen. Um dieses Ziel zu erreichen, investiert das Fondsmanagement in vier Hedge-Strategien und passt die Allokation je nach Marktbedingung an.

Vorteile von Hedge-Strategien

Hedge-Strategien können durch den Einsatz unterschiedlichster Finanzinstrumente und Taktiken wie z.B. Derivate, Optionen, Futures/Terminkontrakte, Leerverkäufe und Hebelung einen höheren Grad an Anlageflexibilität bieten. Diese zusätzliche Flexibilität erlaubt es Anlageverwaltern, maximal an positiven Markterwartungen zu partizipieren und gleichzeitig das Kapital bei negativen Markteinschätzungen zu schützen.

Alternative Investmentfonds, die Hedge-Strategien anbieten, können daher eine attraktive Ergänzung eines Anlegerportfolios darstellen. Hedge-Strategien haben in der Vergangenheit teils attraktive langfristige Renditen geliefert. Vor allem während Finanzkrisen und in Zeiten fallender Aktienkurse können sie sich vielfach besser behaupten als traditionelle Anlageklassen.

Gleichzeitig haben sich Hedge-Strategien in Phasen starker Aktienmärkte häufig relativ gut entwickelt. Zudem bieten sie eine niedrige bis moderate Korrelation des Portfolios zu traditionellen Anlageklassen und tragen somit zu einer höheren Diversifizierung bei.

Fazit:

Die aktuelle Lage an den Aktien- und Rentenmärkten birgt eine Vielzahl von Herausforderungen für Anleger. Der Franklin Templeton K2 Alternative Strategies Fund bietet eine potenziell attraktive Diversifizierungsoption und kann helfen, die Wertschwankungen innerhalb des Depots zu reduzieren.

Kontaktieren Sie uns einfach!
Besuchen Sie uns auch unter www.fondsaktiv.de

Vermögensverwaltung aktuell +12,35%
Lesen Sie das aktuelle Factsheet auf unserer Website fondsaktiv.de indem Sie auf das Logo klicken

Wir wünschen einen erfolgreiche Vorweihnachtszeit
das fondsaktiv-team
Beratung: Karina Wendler - Telefon 03431 605920 - e-mail: k.wendler@fondsaktiv.de
Empfehlen Sie uns - Ein zufriedener Kunde - ein Gutschein für Sie!

Diese eMail erhalten Sie als Kunde oder Interessent von fondsaktiv.de . Sollten Sie keine weitere Zusendung wünschen bzw. diese eMail versehentlich erhalten haben, bitten wir Sie eine eMail an post(at)fondsaktiv.de zu senden. Der Newsletter stellt keine Anlageberatung dar. Wir danken für Ihr Interesse.

fondsaktiv.de - Karina Wendler - Hauptstr. 56 - 04720 Westewitz/Döbeln - St.-Nr. 230/286/03460 - Copyright 2018